2.Männer

hintere Reihe v.l.: Klemmstein (Trainer), Müller, Erthner, Albrecht, Freund, Runge, Koberstein
mittlere Reihe v.l.: Lange, Höft, Mai, Nehrkorn, Groth, Hermann
vordere Reihe v.l.: Pfeiffer, Moehrke, Angele, Herr, Graap
Es fehlen:

 

Erst 2009 wurde die Mannschaft zusammen mit den A- und den B- Junioren im Spielbetrieb des FC Förderkader eingegliedert und feierte innerhalb von 5 Jahren einen Aufstiegs-Marathon. Damit wurde in nur fünf Jahren der Sprung von der untersten Liga des Kreisfußballverbands Warnow, in die oberste Spielklasse des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern bewältigt.

 

Die 1. Herrenmannschaft startet dieses Jahr in ihre sechste Saison in der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern. Nach einem überaus erfolgreichen Spieljahr 2014/2015 mit einem 4. Platz in der Liga und dem vereinshistorischen erstmaligen Erreichen des Landespokal-Viertelfinals im Spieljahr 2015/2016 glich die Saison 2016/2017 einer Berg- und Talfahrt, was dem starken Umbruch im Team geschuldet war, also dem Fortgang erfahrener Spieler und der Integration junger Talente. In den vergangenen drei Spielzeiten konnte das Team die Leistungen stablisieren und erreichte am Ende einen Platz um sicheren Tabellnmittelfeld. In der Saison 2020/2021 will die Mannschaft den nächsten Entwicklungsschritt gehen und sich in der oberen Tabellenhälfte etablieren.

Weiterhin liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung junger Perspektivspieler aus der eigenen Jugend und auf der Stablisierung der mannschaftlichen Leistungen. Dem Trainerteam um Trainer Stephan Malorny stehen für die bevorstehende Saison 28 Spieler mit einem Durchschnittsalter von etwa 23 Jahren zur Verfügung.

Liga

|| MÄNNER SIEGEN AUSWÄRTS

Spielbericht

Am 4. Spieltag ging es für unsere Zweite zum Tabellennachbarn nach Papendorf, der in vergangenen Saison auf den Aufstieg verzichtet hatte und auf jeden Fall ein harter Brocken für uns werden würde. Allerdings starten wir wie die Feuerwehr und in der 4. Minute spitzelte Paul den Ball nach einem tollen Heber von Kili in die lange Ecke und es stand 1:0.

FÖRDERKADER || PUNKTEN WEITER

Spielbericht

Am Sonntag wollte unsere Zweite den Schwung des ersten Saisonsieges mitnehmen und weiter punkten. Als Gegner war die Drittvertretung des FSV Bentwisch zu Gast. Im Gegensatz zum vorigen Wochenende konnten wir diesmal personell aus den vollen Schöpfen und hatten einen gut bestückten Kader. Dass wir uns viel vorgenommen hatten, war von an Beginn an zu sehen. Die Geschichte des Spiels ist allerdings schnell erzählt. Bis auf wenige Nadelstiche der Bentwischer ist es ein Spiel auf ein Tor und wir versäumen es mal wieder unsere Fülle an Chancen in Tore umzuwandeln. Erst in der 80.

BSV Kessin 0:4 Förderkader 2

Spielbericht

Nach der enttäuschenden Derby-Niederlage stand nun Wiedergutmachung für unsere zweite Männermannschaft auf dem Programm. Am Sonntag gastierten wir beim BSV aus Kessin in Bandelstorf und fanden uns zu ungewohnt früher Zeit auf ungewohnt unebenem Terrain wieder. Aber beim Fußball gelten schließlich gleiche Bedingungen für beide Teams, so dass wir das schnell abschütteln wollten, um uns auf unser Spiel zu konzentrieren.

+++ Förderkader II 0:2 ESV Lok Rostock II +++

Spielbericht

ach dem erfolgreichen Pflichtspielstart im Pokal stand für unsere zweite Männermannschaft nun auch der Start in die neue Saison in der Kreisliga an. Hochmotiviert ging es für unsere Männer ins Derby gegen den ESV Lok 2 und entsprechend hatten wir uns auch viel vorgenommen. Allerdings mussten wir schnell feststellen, dass wir gegen die aggressive Manndeckung des Gegners nur schwer Mittel fanden. Insbesondere im Spielaufbau taten wir uns sehr viel schwerer als üblich und kamen so lange nicht zu klaren Situationen, obwohl der Großteil des Ballbesitzes uns gehörte.

SAISONSTART DER ZWEITEN HERREN MANNSCHAFT

Spielbericht

Am vergangegen Sonntag stand für unsere Zweite das erste Pflichtspiel der Saison 22/23 an. In der ersten Runde des Stadtwerke Rostock Cups waren zu Gast beim TSV Rostock, den wir aus der vergangenen Saison noch gut als Gegner kannten. Nach einer durch Urlaub und Krankheit schwierigen Vorbereitung gingen wir dennoch mit einem vollen Kader und einem guten Gefühl in die Partie. Diese startete fahrig auf beiden Seiten und klare Torchancen gab es erstmal nicht zu sehen. Mitte der ersten Hälfte übernahmen wir dann etwas mehr die Kontrolle und prompt brachte uns Dennis in Führung.

2.Männer abonnieren