1. Männermannschaft

hintere Reihe v.l.: Florian Jahns, Jonas Gottschalk, Yannick Weder, Ron Tarra, Justim Blumberg, Hans-Christian Schmidt, Jonah Grest, Johannes Pagels
mittlere Reihe v.l.: Co-Trainer René Warning, Christian Marten, Luca Valentin Lüth, Bjarne Böhm, Phillip Lemke, Oliver Behn, Maximilian Buchman, Paul Baaske, Mannschaftsbetreuer Manfred Müller, Mannschaftsbetreuer Axel Böhm
vordere Reihe v.l.: Trainer Stephan Malorny, Marcel Jankowski, Mohammed Alshtiwi, Philip Schröder, Philip Fleischer, Kevin Gildemeister, Danilo Hopfmann, Ramdoun Ramdoun, TW-Trainer Jörg Böhm
Es fehlen: Phillipp Tautenhahn, Paul Abshagen

Erst 2009 wurde die Mannschaft zusammen mit den A- und den B- Junioren im Spielbetrieb des FC Förderkader eingegliedert und feierte innerhalb von 5 Jahren einen Aufstiegs-Marathon. Damit wurde in nur fünf Jahren der Sprung von der untersten Liga des Kreisfußballverbands Warnow, in die oberste Spielklasse des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern bewältigt.

Die 1. Herrenmannschaft startet dieses Jahr in ihre fünfte Saison in der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern. Nach einem überaus erfolgreichen Spieljahr 2014/2015 mit einem 4. Platz in der Liga und dem vereinshistorischen erstmaligen Erreichen des Landespokal-Viertelfinals im Spieljahr 2015/2016 glich die Saison 2016/2017 einer Berg- und Talfahrt, was dem starken Umbruch im Team geschuldet war, also dem Fortgang erfahrener Spieler und der Integration junger Talente. In den vergangenen beiden Spielzeiten konnte das Team die Leistungen stablisieren und erreichte am Ende einen guten siebten bzw. neunten Rang. In der Saison 2019/2020 will die Mannschaft den nächsten Entwicklungsschritt gehen und sich im oberen Tabellendrittel etablieren.

Weiterhin liegt der Schwerpunkt auf der Entwicklung junger Perspektivspieler aus der eigenen Jugend und auf der Stablisierung der mannschaftlichen Leistungen. Dem Trainerteam um Trainer Stephan Malorny stehen für die bevorstehende Saison 24 Spieler mit einem Durchschnittsalter von etwa 23 Jahren zur Verfügung.

Unsere Herren jubeln über Platz drei beim RFC-Hallenmasters - Kühlungsborn im Neunmeterschießen.

Unsere Herrenmannschaft hat sich kurz vor Weihnachten mit einem tollen drittem Platz beim stark besetzten RFC-Hallenmasters in der Ospa-Arena selbst beschenkt. Im Spiel um den dritten Platz konnten die Jungs sich im Neunmeterschießen mt 3:2 durchsetzen. Oliver Behn und Yannick Weder trafen von der Linie, die Kühlungsbornen trafen nur ein Mal. In der regulären Spielzeit hatte Florian Jahns den Führungstreffer des Ligakontrahenten ausgeglichen.

Niederlage im Platzderby - Winterpause bis Februar

Das erste Spiel der Verbandsliga-Rückrunde begann für den FC Förderkader gleich mit dem Platzderby gegen den Rostocker FC. Der Rostocker Traditionsverein wurde in diesem Spiel seiner Favoritenrolle  gerecht und gewann gegen die Schneiderlinge klar mit  5:1 (2:0). Den Ehrentreffer für den FCF erzielte Pierre Malorny aus Nahdistanz nach Vorarbeit von Yannick Weder in der 79. Minute. Mit Platz 14 und 7 mageren Pünktchen geht die Stephan Malorny-Elf nun in die Winterpause. Jetzt heißt es Kräfte bündeln, damit schnell der Klassenverbleib gesichert werden kann.

FC Förderkader verschenkt in der Verbandsliga Heimsieg in der Schlussphase

Gegen den Tabellennachbarn aus Grimmen sollte es endlich klappen mit dem ersten Saisonsieg in der Verbandsliga. Der FC Förderkader René Schneider empfing bei herrlichem November-Sonnenwetter den Grimmener SV. Doch ein Karo-einfach Angriff brachte den Gästen in der 7. Minute schon die 0:1 Führung. Ein von der Mittellinie in den Strafraum geschlagener Ball fand in Tom Müller einen erfolgreichen Abnehmer. Mit einer kurz ausgeführten Ecke leiteten die Marineblauen vor 60 Zuschauern den Ausgleichstreffer (34.) und zugleich den Pausenstand ein.

Was für ein Spiel, Gruselentscheidung vermasselt dem FCF die Begegnung

Der FC Förderkader René Schneider zeigte in der Landeshauptstadt beim FC Mecklenburg Schwerin in der Verbandsliga ein gutes Spiel, ging aber trotzdem als Verlierer vom Platz, da  Schiedsrichter Dominic Koch letztlich mit einer Fehlentscheidung maßgeblich das Spiel beeinflusste. 

Förderkader-Herren agieren weiter glücklos; 2. Männer hadern mit dem Referee

Wenn man im Tabellenkeller steht, fehlt einem oft das nötige Glück. Diese Erfahrung machte der FC Förderkader René Schneider erneut in der Verbandsliga und in der Landesklasse. Beim Güstrower SC 09 kassierte das an diesem Tag von René Warning betreute 1. Männerteam in der 89. Minute den entscheidenden 2:1 Gegentreffer durch Rico Keil. Letzterer hatte die Barchlachstädter auch in der 48. Minute in Führung gebracht. Danach gelang dem FCFK  gut zehn Minuten vor Spielende (80.) der Ausgleichstreffer durch Ron Tarra.

Punkteteilung: Förderkader-Herren können Führung in Bützow nicht behaupten

Am Freitag-Abend wurde das Kellerduell der Verbandsliga unter Flutlicht in Bützow ausgetragen. Der heimische TSV (1 Punkt) empfing den FC Förderkader René Schneider (5 Punkte). Beide Vertretungen konnten in der bisherigen Saison noch keinen Sieg verbuchen. Am Ende blieb es auch dabei, denn die Begegnung des 11. Spieltages endete unentschieden.

Herren unterliegen Aufsteiger Penzlin, 2. Herren verlieren gegen Goldberg

Am 10. Spieltag empfing der FC Förderkader auf dem neuen Kunstrasen im Sportpark am Damerower Weg den Aufsteiger Penzliner SV. Nachdem noch beim letzten Heimspiel Kritik am schlechten Rasenplatz geübt wurde, konnte diese Beeinträchtigung nun ausgeschlossen werden. Mannschaftskapitän Ron Tarra äußerte sich vor der Begegnung gegenüber Sportbuzzer zur aktuellen Lage. Als Manko für den schlechten Saisonstart gab er zu viele individuelle Fehler an. Es waren gerade 5 Minuten gespielt, da verhalf so ein angesprochener Fehler den Gästen schon zum Führungstreffer.

Die Erfolgsspur bleibt den Förderkader-Herrenvertretungen weiter verwehrt

Der FC Förderkader René Schneider konnte in der Verbandsliga beim Malchower SV für keine Überraschung sorgen. Bei dem Absteiger aus der Oberliga kassierte unsere erste Männermannschaft unter Flutlicht die vierte Saisonniederlage und muss somit weiter auf den ersten Saisonsieg warten. Fünf Punkte aus fünf Remis bleiben die magere Punkteausbeute.

Vorschau Herren: FC Förderkader René Schneider-SG Aufbau Boizenburg

Egal, ob Arbeitssieg, Glanzsieg oder dreckiger Sieg, dem FC Förderkader sollte es am 7. Spieltag der Verbandsliga endlich gelingen, den ersten Dreier einzufahren. Am morgigen Samstag, 28.09.2019 um 14 Uhr gibt es im Heimspiel im Sportpark am Damerower Weg gegen die SG Aufbau Boizenburg die nächste Gelegenheit, Boden gut zu machen, um die prekären Tabellenplätze schnellstmöglichst verlassen zu können. Die Stephan Malorny-Männer als Gastgeber sollten sich gegen den Tabellenzwölften keine Blöße geben und die erste Halbzeit vom letzten Spiel in Warnemünde als Maßstab nehmen.

Förderkader-Männer mit Remis und Niederlage in den Nachbarschaftsduellen

Die Verbandsligabegegnung SV Warnemünde gegen den FC Förderkader René Schneider fand bereits am Freitag unter Flutlicht statt. Ein irres, wirres Spiel aus Förderkader-Sicht, denn nach der ersten Halbzeit noch wie der sichere Sieger aussehend, zerplatzte der FCF-Traum vom ersten Saisonsieg buchstäblich in der Schlusssekunde.

Seiten