C2-Junioren

Hintere Reihe v.l.: Jannik Krasemann, Maximilian Geißler, Julian Bull, Vanessa Rist, Noa Mahler, Fynn-Luca Lurtz, Lutz Meinecke (Mannschaftsbetreuer)
Mittlere Reihe v.l.: Co-Trainer Marcus Bartelt, Noah Meinecke, Paul Jannis Hübner, Dustin Last, Timo Hecht, Peter Ahrens, Celine Arndt, Trainer Fabian Siegmund
Vordere Reihe v.l.: Younis Strohmeyer, Bjarne Dittrich, Finley Panknin, David Neitzel, Uli Gast, Jermaine Pyritz, Julian Rülke
Es fehlen: Hannah Etzold, Philipp Prief, Shayan Jawaheri

Ziel unserer 05er soll es in dieser Saison sein, den Sprung auf’s Großfeld zu packen und sich endlich im „richtigen“ Fußball zu beweisen. Dafür gilt es, abgesehen davon den Teamgeist zu stärken, sich selbst und seine Aufgabe im Spielsystem besser kennenzulernen. Neben vielen gruppentaktischen Arbeiten, steht auch weiterhin die Individualentwicklung jedes einzelnen Spielers im Fokus

In der kommenden Saison wollen unsere jungen Schneiderlinge ein Verständnis für das Kollektiv entwickeln und die Verantwortung übernehmen zum Erfolg der Mannschaft beizutragen. Sie müssen lernen in einem schwierigen Alter persönliche Querelen beiseite zu legen und sich für den Sieg zerreißen. Doch auch wenn bereits jetzt erste Grundsteine für den Übergang in den Leistungsbereich gelegt werden sollen, darf der Spaß nie zu kurz kommen und das Training wird mit der richtigen Mischung aus Lockerheit und Leistungsgedanken bestritten werden.

Ziel unserer Landesliga-Saison ist es jeden einzelnen Spieler für kommende Aufgaben zu stärken und mit jeder Einheit und jedem Spiel neue Erfahrungen zu sammeln und zu lernen. Nichts desto trotz wollen wir das Niveau der Staffel mitbestimmen und erfolgreiche Spiele bestreiten. Doch wie immer steht an aller erster Stelle, dass wir uns in Sieg und in Niederlage als Team präsentieren und Mitspielern und Gegner mit Respekt begegnen.


 

Liga: 
Sponsoren: 

C2 entführt 3 Punkte von der Insel

Für unsere C-Jugend Landesligareserve stand am Sonntag die weiteste Auswährtsfahrt der Saison an. Um 11:00 Uhr traten wir gegen die Inselkicker vom SV Blau-Weiß 50 Baabe an. Bereits am Vortag reiste ein Teil der Mannschaft mit Eltern/Fans an und nächtigte nach einem gemeinsamen Abendessen in der Jugendherberge Sellin. Großer Dank für die Organisation geht noch mal an Lutz und Evelyn.

C2 Junioren - Großer Kampf wird nicht belohnt

Nach einer spielfreien Woche stand am vergangenen Sonntag das erste Heimspiel unsere jungen C-Jugend Jahrganges an. Gegner waren die bisher punktverlustfreien Kicker vom FSV Bentwisch und so viel sei bereits verraten: Daran konnten wir leider nichts ändern.

Schon vor dem Spiel der erste Rückschlag David konnte leider nicht auflaufen, so musste die eigentlich als Feldspielerin eingeplante Hannah wieder zwischen die Pfosten und das mit gerade einmal 5 Minuten Erwärmungszeit.

C2-Junioren in neuem Gewand – Fresand GmbH spendet Präsentationsjacken

In der vergangenen Woche stand neben dem „normalen“ Training der obligatorische Termin für das diesjährige Mannschaftsfoto unserer U14-Junioren auf dem Programm. Das eigentliche Highlight war aber nicht der finale Schnappschuss, sondern die überraschende Übergabe 25 neuer Präsentationsjacken durch Frau Rist von der Firma Fresand GmbH aus Reddelich. Die Augen leuchteten und unsere Kicker/-innen waren begeistert vom neuen Outfit. Mannschaftskapitän Noa Mahler nahm seine Jacke symbolisch entgegen und bedankte sich im Namen seines Teams für die tolle Unterstützung.

C2 holt den Pott der KOL Warnow

eine lange und schwierige Saison ist beendet. Schwierig, weil man als jüngerer Jahrgang in der ersten Großfeldsaison antrat und gefühlt jeder Gegner besonders motiviert war. Schwierig, das Alter der Jungs J. Schwierig, immer die richtigen Worte zu finden, als der Vorsprung in der Liga immer größer wurde. Einstellung und Motivation spielen eine große Rolle im Fußball. Das konnten wir heute ganz deutlich sehen. Schwierig auch der Verlust zweier Leistungsträger in dieser Saison und ein dritter wird folgen. Aber kurz zum Spiel, wo wir gleich wieder bei der Motivation sind.

Der Meister war auch durch den Vizemeister nicht zu stoppen

Am offiziell letzten Spieltag in der Kreisoberliga Warnow kam es zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften, die die Saison klar dominierten. Die SG Parkentin / Bargeshagen/ Sievershagen konnte das Hinspiel auf heimischen Geläuf knapp mit 1:0 für sich entscheiden, die einzige Niederlage bis hierher. Ansonsten Verlustpunktfrei beherrschten die 2004er das Geschehen in der gesamten Saison teilweise sehr eindrucksvoll. Auf dem Papier ist die Saison bereits gelaufen, zu groß der Vorsprung unserer Mannschaft und auch die Spielgemeinschaft hat den 2. Platz sicher.

FC Energie Cottbus gewinnt 3. Artrium-Haus-Cup

Der 3. Atrium-Haus-Cup hat auch in diesem Jahr wieder einen würdigen Sieger. Die U14 des FC Energie Cottbus schlug im Finale unsere Jungs vom FC Förderkader verdient mit 2:0. Bis zum Turniersieg mussten sich die Lausitzer aber „durchkämpfen“, denn der Start verlief für die Cottbuser alles andere als optimal. Der 1. FC Magdeburg sicherte sich mit einem 2:0 Sieg gegen den SV Babelsberg 03 im Spiel um Platz drei die Bronzemedaille.

C2-Junioren erhalten neue Trainingsbälle

Intensives und häufiges Training führt dazu, dass sich unsere Kicker weiterentwickeln. Der Erfolg lässt da auch nicht auf sich warten. Leider ist der Verschleiß an den Trainingsutensilien dementsprechend hoch. Bälle waren nach nicht einmal einem Jahr für den Spielbetrieb nicht mehr geeignet und wurden an einen Kindergarten verschenkt. Die Kids hatten sichtlich ihre Freude und es freut uns sehr, dass wir den angehenden Nachwuchs unterstützen konnten.

U14 veranstaltet am 27.01.2018 eines der größten Turniere in MV

Die Uhr tickt. In 18 Tagen steigt das größte Hallenturnier in Norddeutschland. Achtzehn Mannschaften aus sechs Bundesländern treten an, um sportlich ihre Kräfte zu messen. Der Gastgeber, die U14 des FC Förderkader René Schneider, scheint jedenfalls gut gerüstet zu sein. Nachdem im Dezember bereits der Hallenkreismeistertitel errungen wurde, konnten sich die Jungs auch am letzten Wochenende gegen die Kreismeister des Landes in der Relegation beeindruckend durchsetzen und sich somit für die Runde der besten 8 Teams im Finale der Landesmeisterschaft qualifizieren.

Seiten