F2-Junioren

hintere Reihe v.l.: Trainer Holger Schütt, Phileas Henk, Jari Skelte, Jezz Verhoek, Elias Hinz, Marlon Beyer, Co-Trainer Benjamin Rudat
vordere Reihe v.l.: Milian Plötz, Emilian Selig, Henry Tarra, Emil Fasold, Oskar Gilles
Es fehlen:  

 

Unsere Spieler der F2 werden in dieser Saison weiter die Grundlagen des Fußballs und das Zusammenspiel in einer Vereinsmannschaft kennenlernen. Unseren Fokus werden wir in die Ausbildung der fußballerischen Grundlagen mit den Schwerpunkten des Dribblings, Torschusses, der Zweikampfführung und des Spielverständnisses legen. Darüber legen wir Wert auch auf eine möglichst breite Bewegungsschulung im koordinativen Bereich mit zusätzlichen Angeboten neben dem eigentlichen Fußballtraining.

 

Was haben wir vor ?

Über allem steht der Spaßfaktor, so dass unser Training von vielen Spielformen und spielnahem Erleben um das runde Leder geprägt ist. Zähe und monotone Rundenläufe mit und ohne Ball oder Übungsformen zu vorgegebenen Lauf- oder Passwegen sind nicht unser Ding. Feste Positionen oder Hierarchien bei den Spielen wollen wir ausdrücklich nicht. Jeder spielt und auch mal auf jeder Position. Niemand ist an etwas Schuld oder der alleinige Held des Spiels !

Zentral ist für uns die permanente Schulung der Wahrnehmungsfähigkeit, des Verstehens, des Entscheidens und des richtigen Ausführens. Dabei wollen wir eine individuelle, beidbeinige Ausbildung der jungen Ballkünstler erreichen, bei der der Mut, Neuerlerntes im Spiel umzusetzen, gefördert und unterstützt wird. Unsere Spieler sollen im Training und im Spiel möglichst oft dribbeln, sich mit Finten ausprobieren, mutig und entschlossen sein und die 1 gegen 1 Situation suchen, wobei sie natürlich auch den Ball verlieren dürfen. Wir verfolgen dabei den Ansatz, dass die jungen Spieler aus dem wiederholten Erleben von Spielsituationen unter zielgerichteter Anleitung durch das Trainerteam selbstständig fußballerische Grundsätze erkennen und Lösungen für das richtige Verhalten verinnerlichen. Die Spieler sollen möglichst selbstständig spielen und nicht Anweisungen der Trainer zur Spielfortsetzung ferngesteuert umsetzen. Ergebnisse sind uns deshalb egal. Wichtig ist der berühmte „Schalter im Kopf“ der Spieler, den wir umlegen wollen. Unser Motto ist: Wer Abläufe erkennt, versteht, richtig entscheidet und seine gefundene Entscheidung sauber ausführt, findet die richtige Lösung im Spiel.

Denn wir glauben, dass Fußball weit mehr ist, als bolzen mit dem Ball.

Sponsoren

G- und F2-Junioren begeistern beim Funinio

Spielbericht

Am Samstag, den 15.08.2020, richtete unsere F2 ein spannendes Funinoturnier erstmals mit Wertung aus, an dem neben der eigenen G-Jugend auch die jungen Kicker der F2 Mannschaften des FSV Nordost, PSV Rostock, Rostocker FC und vom Warnemünder SV teilnahmen. Unsere Jungs starteten mit zwei Teams und spielten tollen Fußball. Dabei trauten sie sich mutige Dribblings mit neuerlernten Finten und zum Teil schon ansehnliche Spielzüge mit Köpfchen zu, so dass am Ende ein erster und ein dritter Platz bei insgesamt 10 Teams heraussprang.

F2-Junioren abonnieren