TSV Goldberg

Herren unterliegen Aufsteiger Penzlin, 2. Herren verlieren gegen Goldberg

Am 10. Spieltag empfing der FC Förderkader auf dem neuen Kunstrasen im Sportpark am Damerower Weg den Aufsteiger Penzliner SV. Nachdem noch beim letzten Heimspiel Kritik am schlechten Rasenplatz geübt wurde, konnte diese Beeinträchtigung nun ausgeschlossen werden. Mannschaftskapitän Ron Tarra äußerte sich vor der Begegnung gegenüber Sportbuzzer zur aktuellen Lage. Als Manko für den schlechten Saisonstart gab er zu viele individuelle Fehler an. Es waren gerade 5 Minuten gespielt, da verhalf so ein angesprochener Fehler den Gästen schon zum Führungstreffer.

Verbandsligaelf unterliegt beim Spitzenreiter - Landesklasseteam holt Dreier

Beim Spitzenreiter der Verbandsliga unterlag der FC Förderkader René Schneider vor knapp 200 Zuschauern deutlich mit 4:0. Dabei machte der MSV Pampow schon in der ersten Spielhälfte alles klar und erzielte alle vier Treffer. Trainer Stephan Malorny: „In der ersten Halbzeit haben wir uns zu harmlos gezeigt. Wir hätten da auch 10 Kegel aufstellen können. Das Zweikampfverhalten war unterirdisch.“ In der zweiten Halbzeit zeigte die FC-Mannschaft ein anderes Gesicht, denn jetzt war ein gutes Zweikampfverhalten zu erkennen. Am Ende ging aber der Heimsieg in dieser Höhe in Ordnung.