Verbandsliga MV

C1 Junioren verabschieden sich als Vizemeister

Das war´s. Die Saison 2018/2019 in der Verbandsliga ist Geschichte. Hätte vor der Saison jemand gesagt, wir werden Vizemeister, hätten wir das sofort unterschrieben. Im letzten Punktspiel mussten wir bei hochsommerlichen Temperaturen noch einmal gegen den bereits feststehenden Meister ran. In Halbzeit 1 sah auch alles gut aus, ein ausgeglichenes Spiel, mit Torchanchen auf beiden Seiten. In der zweiten Hälfte ließen bei uns schneller die Kräfte nach. Schwerin beschäftige unsere Abwehr stark, immer wieder konnten wir uns nur noch mit einem langen Ball aus der Umklammerung befreien.

C1 mit erwartet schwerem Auswärtsspiel

Zum Rückrundenauftakt der Meisterrunde der Verbandsliga waren wir zu Gast beim Greifswalder FC. Nachdem unter der Woche ein Testspiel klar verloren ging, aufgrund einer Laissez-fairen Grundeinstellung der gesamten Mannschaft, war es heute in erster Linie ein Charakterspiel. Greifswald präsentierte sich die gesamte Saison über sehr stark und lehrte der ein oder anderen Mannschaft das Fürchten. Nur wenn wir heute den Kampf annehmen, ein anderes Gesicht zeigen als am Donnerstag, werden wir heute etwas mitnehmen können.

Tabellenplatz 3 erreicht und trotzdem ein trauriger Abend für die C1

Das Spiel in Güstrow müssen wir erst noch verarbeiten. Ich möchte zum Spiel auch gar nicht viele Worte verlieren. Vielleicht kurz zusammengefasst, hatten wir deutlich mehr vom Spiel, ich vermisste aber dabei oftmals die Zielstrebigkeit und Konsequenz im letzten Drittel. Dem GSC war der Kampfgeist anzumerken, wie eigentlich immer, wenn sie gegen uns angetreten sind. Davon zeigten wir uns durchaus das ein oder andere Mal beeindruckt. Hinzu kam das der Gästekeeper Aaron bestens aufgelegt war und viele Situationen überragend entschärfte. Spätestens in der 30.

C1 holt wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaftsrunde

Am vergangenen Sonntag ging es zum Greifswalder FC. Nachdem wir die letzten Spiele auf gegnerischen Geläuf immer nur zweiter Sieger waren, durften wir ausreichend gewarnt sein. Wir hatten uns fest vorgenommen, etwas Zählbares mitzunehmen. Zweimal mussten wir einem Rückstand hinterherlaufen bevor Kevin den Siegtreffer erzielen konnte. Eine sehr intensiv geführte Partie von beiden Mannschaften fand am Ende einen verdienten Sieger. Förderkader investierte mehr für das Spiel, agierte aber teilweise im letzten Drittel nicht zielstrebig genug oder der letzte Pass kam zu ungenau.

Starkes Debüt der D1 in der Verbandsliga

Die D1 Junioren starteten zum Saisonauftakt ebenfalls erfolgreich.  Bereits am 22.08. begann für den nun älteren Jahrgang die Vorbereitung auf die neue Saison in der höchsten Spielklasse MV mit dem Trainingslager. Marcel hatte schon einige Mühe, die trägen Knochen wieder in Schwung zu bringen. Nicht jeder hatte seine Hausaufgaben gemacht J . Testspiele und ein Turnier in Parchim, die allesamt erfolgreich bestritten wurden, rundete die Vorbereitung ab.

Güstrower SC – FC Förderkader A- Junioren (01.11.2014) – 0:8

Die A- Junioren gewannen heute ihr Auswärtsspiel gegen den Güstrower SC mit 8:0 und rücken auf Rang drei der Verbandsliga MV vor. Nick Pergande erzielt 5 Tore und lupenreinen Hattrick.

Die Gäste aus der Hansestadt mussten am 8. Spieltag mehrere Ausfälle kompensieren. Neben Jonas Gottschalk, Hannes Reichwald und Benjamin Fischer, die verletzt ausfielen, fehlte auch Philipp Berndt, der bei den ersten Herren zum Einsatz kam.