Ron Tarra

FC Förderkader II mit großer Präsenz in der Schlussphase gegen Papendorf

Die Verbandsligareserve des FC Förderkader René Schneider hat einen wichtigen Sieg in der Landesklasse gegen die SG Warnow Papendorf vor 30 Zuschauern errungen. Über weite Strecken des Spiels wirkte die Begegnung ausgeglichen, doch am Ende mussten die Gäste kapitulieren, denn die Schneiderlinge hatten in den letzten Spielminuten den deutlich längeren Atem und schafften bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Michael Lübke sogar noch ein halbes Dutzend Tore.

FC Förderkader mit Heimpleite gegen Güstrower Top-Team

Obwohl der FC Förderkader René Schneider bis dato eine gute Verbandsliga-Saison spielt, reichte es bis jetzt nicht, gegen eines der drei Top-Teams zu punkten. Auch im Heimspiel gegen den Güstrower SC 09 änderte sich vor knapp 100 Zuschauern daran nichts, denn die Gäste aus der Barlachstadt waren einfach wacher, effektiver und griffiger.

Starker FC Förderkader! 1. Herren holen Dreier in Malchin / 2. Herren ärgern Spitzenreiter

Beim guten Aufsteiger aus Malchin spielten die 1. Herren des FC Förderkader René Schneider am 11. Verbandsliga-Punktspieltag. Schon in der 4. Minute jagte Paul Baaske die Kugel nach einem tollen Strafraumzuspiel über das Tor. Eine Minute danach zappelte der Ball im Netz des FSV 1919 Malchin. Ein 40 Meter Freistoß von Ron Tarra, gedacht als Hereingabe, vor dem Gastgeber-Gehäuse erreichte keinen seiner zum Kopfball hochsteigenden Mitspieler. Malchins Torwart Rene Müller wurde dadurch getäuscht und es stand schon früh 0:1, da der Ball ungehindert ins lange Eck einschlug.

1. Herrenmannschaft gewinnt das Derby beim Rostocker FC deutlich!

Das heutige Stadt-Duell zwischen den Platznachbarn Rostocker FC (10.) und dem FC Förderkader RS (13.) endete mit einem überraschend klaren 0:5 Auswärtssieg der Marineblauen. Es war ein Befreiungsschlag für die Malorny/Bastian-Truppe, die gleichzeitig ihren dritten Saisonsieg feierte und nun mit neuem Selbstbewusstsein in das kleine Derby gegen den SV Pastow geht.

1. Herren erreichen Pokal-Viertelfinale, erstmalig in der Vereinsgeschichte!

Mit einem verdienten aber zwischenzeitlich nicht ungefährdeten 4:0 Auswärtssieg beim unterklassigen Landesligisten Hagenower SV qualifizierte sich unser Verbandsligateam für das Viertelfinale im Landespokal Mecklenburg-Vorpommern (Lübzer Pils Cup), wo unter anderem Drittligist FC Hansa Rostock und Regionalligist FC Schönberg warten.

Da war mehr drin! 1. Herren verlieren knapp beim Aufsteiger TSG Neustrelitz II

Auf dem Kunstrasenplatz im Rudolf Harbig Stadion fand die Begegnung zwischen dem Verbandsliga-Aufsteiger TSG Neustrelitz II und dem FC Förderkader René Schneider vor 70 Zuschauern statt. In der Anfangsphase dominierten klar die beiden Abwehrreihen, so dass jede Mannschaft auf einen Fehler des Kontrahenten lauerte.

Derbysieg! 1. Herren gewinnen gegen den Sievershäger SV

Am 24. Spieltag der Fußball-Verbandsliga kam es auf dem „Post-Platz“ am Damerower Weg unter der Leitung von Schiedsrichter Alexander Rau zu dem mit Spannung erwarteten Spiel gegen den Sievershäger SV. Das auch von der Ostseezeitung als Derby angekündigte Spiel hielt am Ende was es versprach. Viel Kampf und Torszenen sahen die 82 Zuschauer, dabei ging es fair auf dem Rasenplatz zu.