2. Herrenmannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet - Vorstand zieht Reißleine

Der Vereinsvorstand des FC Förderkader René Schneider e. V. hat gestern Abend die Reißleine gezogen und die 2. Herrenmannschaft aus dem laufenden Spielbetrieb in der Landesklasse abgemeldet. Spielertrainer des Teams und Vorstandsmitglied Pierre Malorny (rechts im Bild) äußert sich zu den Gründen:

„Die Entscheidung ist schmerzhaft, für unseren Verein und insbesondere für den Leistungsbereich aber strategisch richtig. Wir haben die Gesamtsituation im Herrenbereich ausführlich analysiert und gestern Abend alle Argumente Pro und Contra diskutiert. Aufgrund der geringen Kadergröße und diverser Spielerausfälle innerhalb der Mannschaft mussten wir seit Längerem die Kader der U19, der 1. Herrenmannschaft und auch der Ü35 immer wieder über die Maßen strapazieren, um spielfähig zu werden. Diese „Schieflage“ wollen wir mit diesem Schritt korrigieren. Der Förderung unserer besten Nachwuchstalente tut diese Entscheidung kein Abbruch. Wir führen regelmäßig Perspektivtrainings für die besten Vereinstalente im Leistungsbreich durch und integrieren auch weiterhin frühzeitig mehrere Spieler der U19 in den Trainings- und Wettkampfbetrieb der Verbandsliga-Herren. Wir sind und bleiben ein Ausbildungsverein mit leistungsorientiertem Anspruch.“