D1 lässt Punkte gegen den RFC liegen

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt wollten unsere 2007er unbedingt im Derby gegen den Rostocker FC nachlegen. Bei bestem Fussballwetter trafen sich die Platznachbarn zum Schlagabtausch. Von Beginn an zeigte der FC Förderkader sofort die Richtung an und drängte den RFC in seine Hälfte. Mit spielerischen Lösungen versuchte man gegen robuste Gäste die Führung zu erzielen. So ergaben sich recht schnell gute Einschussmöglichkeiten, welche aber jeweils nicht zum Erfolg führten. Defensiv sehr gut eingestellt ließ man den RFC weiterhin nicht ins Spiel kommen, verpasste allerdings, die verdiente Führung zu erzielen. Die beste Gelegenheit hatte dabei noch Ramin, der frei auf den RFC-Keeper zulief, aber in ihm seinen Meister fand. Auf der anderen Seite kam nun aus heiterem Himmel der RFC zum Freistoß. Während unsere Elf noch mit der Entscheidung haderte, schalteten die Gäste sofort und führten den Freistoß blitzschnell aus. Ohne Gegenwehr kamen sie zum 0:1 und stellten damit den Spielverlauf komplett auf den Kopf. Mit diesem  Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel war die Partie offen, wobei sich auf beiden Seiten kaum Möglichkeiten ergaben. In der 36. Minute war es dann Max, der nach einem Foul im Strafraum den fälligen Strafstoß zum 1:1-Ausgleich verwandelte. Wer nun dachte, der FC Förderkader dreht jetzt das Spiel, wurde leider enttäuscht. Der RFC wirkte zielstrebiger und kämpfte sich mit Leidenschaft weiter ins Spiel. Folgerichtig kamen die Gäste in der 40.Minute zur erneuten Führung und es stand 1:2. Sie verteidigten nun Ihren Strafraum mit Biss und guter Laufarbeit – Eigenschaften, welche in der 2.Hälfte leider nicht alle Förderkader-Spieler mehr zeigten. So hatte der RFC leichtes Spiel und entschied das Spiel mit dem 1:3 (49.). Es waren zwar noch 10 Minuten zu spielen, also ausreichend Zeit hier noch etwas zu reißen. Aber ideenlos und ohne Drang zum Tor plätscherte das Spiel zu Ende und man ergab sich nahezu kampflos.

Fazit: Mit ungenauen Pässen, unglücklich im Abschluss und ohne Biss schenkte man das Spiel ab. Diese Niederlage war sicherlich unnötig, wobei der Sieg der Gäste in der Endabrechnung verdient gewesen ist. Man merkte, dass sie diese 3 Punkte unbedingt holen und in der Tabelle am FC Förderkader vorbeiziehen wollten. Glückwunsch zur gezeigten Leistung! Unsere D1 muss dagegen schnell den Hebel umlegen und alle Spieler an ihre Leistungsgrenze gehen. Andernfalls holt man bei diesen starken Mannschaften in der Verbandsliga keine Punkte mehr. Vor allem die enttäuschende Leistung der 2.Halbzeit zeigt, woran das Trainerteam unter der Woche unbedingt arbeiten muss. Am nächsten Wochende geht es auf Auswärtsfahrt in die 4-Tore-Stadt zur U12 des 1.FC Neubrandenburg. Beide Mannschaften liegen mit identischer Ausbeute auf dem 6.Tabellenrang, welcher die Qualifikation zur Meisterrunde bedeutet. Es zeichnet sich also ein spannendes Spiel ab, welches wir dann hoffentlich mit der richtigen Einstellung siegreich bestreiten können.

Aufstellung gegen den Rostocker FC: Benjamin, Bennet, Florian, Hannes, Johannes, Leon, Linus, Max W., Mika, Phil, Ramin, Sönke