D2-Junioren mit Kantersieg gegen Baabe

Am Sonntag Nachmittag standen sich im vorgezogenen Spiel des 16.Spieltags unsere 2007er mit dem Tabellenschlusslicht SV Blau-Weiß 50 Baabe gegenüber. Drei Punkte gegen die bisher noch punktlosen Rüganer waren Pflicht, möglichst zu Null. Zuletzt zeigten sich unsere 2007er sehr spielfreudig mit tollen Kombinationen, das klappte heute in Hälfte 1 leider nur bedingt. Offensiv wurden teilweise die falschen Entscheidungen getroffen und nicht der oft besser postierte Mitspieler gesucht und angespielt. Auch viele unnötige Fehlpässe im Spielaufbau machten uns heute das Leben schwer. Nichtsdestotrotz erzielten wir vor der Pause 6 Treffer durch Max (2), Leon, Paul (2) und Florian. Aber der Gegentreffer in der 29.Minute zeigte auf, woran es haperte. Zweikämpfe wurden nicht von allen angenommen und Sprints teilweise nur mit 80% gelaufen. Mit dieser Einstellung holt man in dieser Liga gegen andere Mannschaften keine Punkte.

Das verdeutlichte Trainer Jens Roost der Mannschaft in seiner Halbzeitansprache und forderte das Team auf, mehr als nur das Nötigste zu tun. In den zweiten 30 Minuten lief es dann deutlich besser und die tapferen Gäste wurden in ihre Hälfte gedrängt. Defensiv kaum gefordert, konnten wir durch Tore von Ramin (3), Maxi, Paul (5) und Leon das Ergebnis noch auf 16:1 hochschrauben.

Fazit: Die weit angereisten Gäste von der Insel stemmten sich gegen die Niederlage, hatten unseren Jungs aber kaum etwas entgegenzusetzen. So fiel der Sieg am Ende doch ziemlich hoch aus. Aber auch die 16 Tore dürfen wir nicht überschätzen, darauf darf sich unsere D2 nicht ausruhen. Gegen den nächsten Gegner FSV Bentwisch wird es ein ganz anderes Spiel. Tore gegen die Topteams zu erzielen, muss der Anspruch der Offensivleute sein, erst in diesen Spielen zeigt sich die Qualität. Auch defensiv werden die Bentwischer uns mehr fordern und einiges abverlangen. Also voller Einsatz beim Training unter der Woche! Die Serie für die 2007er liegt nun bei 19 Heimspielen ohne Niederlage.

Aufstellung gegen den SV Baabe: Bennett B., Bennet P., Florian, Hannes, Leon, Linus, Max, Maxi, Mika, Paul M., Phil, Ramin