C1-Junioren gewinnen Turnier in der Beermann-Arena

Im neuen Schmuckkästchen von Demmin lud in die Beermann-Arena der gastgebende Demminer SV 91 zum Hallenturnier für C-Junioren ein. Holprig kam unser Nachwuchsteam in das Turnier, wusste sich aber zu steigern und konnte sich am Ende vor einer guten Zuschauerkulisse über den Pokalsieg freuen. Neben 3 Vertretungen der Heimmannschaft gingen die Spielgemeinschaften von Dargun/Neukalen und Sarow/Pentz sowie die Vereine SV Loitzer Eintracht, SV Prohner Wieck und der FC Förderkader René Schneider an den Start. Mit zwei Viererstaffeln wurde die Vorrunde ausgetragen. Die Turnierspielzeit betrug 12 Minuten. Die Schneiderlinge, an diesem Tag von Marcus Bartelt und Tom Kulba bestens betreut, erreichten durch ein Remis gegen Dargun/Neukalen (1:1), einen Sieg gegen die Loitzer Eintracht (2:0) und eine Niederlage gegen den Demminer SV 91 II (2:3) das Halbfinale. Dort war das starke Turnierteam vom SV Prohner Wieck der Gegner. Prohn ging auch mit Vollgas in die Begegnung und führte schnell mit 2:0. Doch die Marineblauen gaben sich nicht auf und drehten mit einer bemerkenswerten Leistung noch das Spiel. So konnte mit einem 3:2 Erfolg der Finaleinzug noch geschafft werden. Dort traf man erneut auf die Spielgemeinschaft aus Dargun und Neukalen. Mit einem klaren 4:1 Endspielsieg ließ der Rostocker Förderkader sein Können so richtig aufblitzen und gewann Dank einer tollen Turnier-Leistungssteigerung mit dem 1. Platz den großen Demminer Pokal. 

Bericht: Delf Kostbade