E2 erreicht Platz 3 beim „U10 Hallenmasters“ in Neubrandenburg

Zum Ende der Hallensaison ging es am 24.02.2018  für unsere E2-Jungs zum „U10 Hallenmasters“ nach Neubrandenburg.  Nach einem 2:1 Auftaktsieg gegen den Wartenberger SV und einem 0:0 gegen den SC Capri, beide aus Berlin, wurde mit einem 3:1 Sieg gegen den 1.FC Neubrandenburg II der Gruppensieg erreicht. Im Halbfinale unterlag man dem Gastgeber und späteren Turniersieger 1.FC Neubrandenburg I leider mit 0:3. Mit einem 3:0 Sieg im Spiel um Platz 3 hat sich das Team doch noch belohnt und einen guten dritten Platz erreicht. Glückwunsch an das Team und die Trainer!

Im ersten Spiel gegen den Wartenberger SV lagen unsere U10 Jungs nach vier Minuten mit 0:1 hinten. Die körperlich robusteren Berliner störten schon sehr früh unser Aufbauspiel. Der Gegentreffer wirkte wie ein Weckruf. Den Jungs gelang es nun viel besser, über gute Kombinationen zu Torabschlüssen zu kommen. Angetrieben von Oliver aus dem Mittelfeld, gelang Magnus kurz danach der verdiente Ausgleichstreffer. Anschließend gab es noch Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Schluss war es dann wieder Magnus, der mit seinem Tor den 2:1 Sieg sicherte. Im 2. Spiel traf man auf den SC Capri. Gegen die Berliner aus „Italien“ wurde es ein harter Fight. Oliver, Oskar, David und Yannick scheiterten immer wieder knapp am gegnerischen Torwart. Auf der anderen Seite wurde unser Keeper Younes und die Abwehr um Clemens, Vincent und Fabian immer wieder durch gute Einzelaktionen der Berliner geprüft. Am Ende stand ein 0:0.  Mit einem 3:1 Sieg gegen den 1.FC Neubrandenburg II wurde der Gruppensieg erreicht.

Als Gruppensieger ging es im Halbfinale gegen den 1.FC Neubrandenburg I. Der Gastgeber wurde überraschenderweise „nur“ Zweiter in seiner Gruppe hinter dem Pasewalker FV. Unsere Jungs gingen hoch motiviert in das Spiel. Nach stürmischem Beginn geriet man mit 0:1 in Rückstand. Das Team wollte schnellstmöglich den Ausgleich erzielen und ging mit sehr hohem Risiko nach vorne. Dabei wurde leider die Defensive vernachlässigt und die Gastgeber konnten in Überzahl zum 0:2 treffen. Gegen den späteren Turnier-Sieger unterlag man am Ende verdient mit 0:3.

Im Spiel um Platz 3 ging es wieder gegen den SC Capri, die ihr Halbfinale gegen den Pasewalker FV mit 1:2 verloren hatten. Doch diesmal machten die Jungs es besser. Von Beginn an wurden die Berliner in ihrer eigenen Hälfte unter Druck gesetzt. Die Jungs ließen von der Defensive bis zur Offensive gut den Ball laufen und erreichten mit einem verdienten 3:0 Sieg den 3. Platz. Bei der Sieger-Ehrung wurde unser Magnus noch als „Bester Spieler des Turniers“ ausgezeichnet. Glückwunsch an das ganze Team!

Aufstellung: Younes, Fabian, Clemens, Vincent, David, Oskar, Magnus, Yannick und Oliver