Hallenkreismeisterschaft: E1 siegt, E2 gewinnt Bronze

Am vergangenen Samstag stand für unsere beiden E-Junioren Vertretungen die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Programm. Beide Teams schlugen sich prächtig und landeten am Ende auf dem Siegerpodest. Sowohl die E1 als auch die E2-Junioren berichten über Ihre Turniererlebnisse:

E1: Die Jungs nahmen eine gehörige Portion Selbstvertrauen mit nach Graal-Müritz. Hatten sie doch bis dato alle bisherigen 14 Pflichtspiele der Saison siegreich gestalten können. Nach der Pflicht in der Vorrunde hieß es nun also die Kür möglichst erfolgreich zu gestalten. Allerdings hatten sie auch dieses Mal im ersten Spiel noch ein paar Anlaufschwierigkeiten. Der Gegner FSV Bentwisch hielt gut dagegen und ließ unsere Jungs kaum zur Entfaltung kommen. Dennoch stand am Ende ein 1:0 dank eines Treffers von Florian und tollen Paraden von Bennett B. zu Buche. Kurz darauf war die zweite Mannschaft der SG Bargeshagen/Parkentin der Kontrahent auf dem Platz. Nun waren unsere 07er hellwach und schnürten den Gegner in dessen Hälfte ein. Unser Team war konzentriert bei der Sache und die starke Defensive ließ nicht eine Chance in den 10 Minuten zu. Die sich bietenden Torgelegenheiten wurde effektiv ausgenutzt und ein auch in dieser Höhe verdienter 8:0-Erfolg wurde eingefahren. Auch der FSV Dummerstorf sollte sich nicht als unüberwindbare Hürde erweisen. Hier wurde aber das Toreschießen etwas vernachlässigt und es sollte nur ein Tor durch Sönke fallen – 1:0 Sieg. Vor dem abschließenden Vorrundenspiel gegen Hafen Rostock II war schon klar, dass sich beide Mannschaften bereits für das Halbfinale qualifiziert hatten. Nur in welcher Reihenfolge sie sich einordnen, musste noch geklärt werden. Der SV Hafen hielt tapfer dagegen, doch auch hier hieß der Sieger FC Förderkader. Durch einen Doppelpack von Tom erreichte man ein 2:0 und dadurch den souveränen Gruppensieg. 12 Tore in 4 Spielen und kein einziges Gegentor, eine Kampfansage an die Konkurrenz. Die trug in unserem Halbfinale nun aber leider ebenfalls die Farben des FC Förderkader, unsere E2. Auf diesen Gegner wollte man doch erst im Finale treffen. Beide Mannschaften tasteten sich nicht lange ab und wollten unbedingt ins Endspiel. Nach 600 Sekunden und 2 Toren für die E1 durch Tom und Paul war dieses Duell auf Augenhöhe zu Gunsten des älteren E-Jugend-Jahrgangs entschieden. Trainer Jens Roost alias Huub Stevens konnte zufrieden sein, auch hier stand hinten die 0. Im 2.Halbfinale setzte sich die U10 des FC Hansa Rostock gegen den SV Hafen Rostock II durch. Damit sollte sich im Klassiker gegen Hansa entscheiden, wer sich die Krone in der Halle aufsetzen durfte.

Die ganze Halle war auf dieses Finale gespannt und die Jungs hatten ein Kribbeln im Bauch. Nach 3 Minuten fiel, frei nach dem Motto: „Nimm du ihn, ich habe ihn sicher“, nach einem Eigentor von Bennett P. das 0:1 für Hansa. Nun wurde es gegen hoch stehende Hanseaten schwer. Folgerichtig fiel nur 2 Minuten später das 0:2. Schade, war dieses Spiel nach so tollen Leistungen schon entschieden ? Die Köpfe waren unten und kaum einer glaubte noch an die Wende... Außer Max, der nahm sich einfach mal die Kugel und tanzte sich durch die Hansa-Defensive. Er legte den Ball gekonnt an allen vorbei und er kullerte vor dem hinterher eilenden FC Hansa über die Torlinie. 1:2, es ging also noch etwas. Die Luft brannte und die Jungs waren wieder heiß hier noch das Spiel zu kippen. Das Trainergespann traute sich gar nicht zu wechseln. Und wer sollte das nun hochverdiente Ausgleichstor schießen ? Na klar, wie in einem Hollywood-Drehbuch, konnte es nur einer sein – Eigentor-Unglücksrabe Bennett P. hielt nach einem langen Abschlag von Sönke einfach mal die Rübe hin und es hieß 2:2. Wahnsinn! Nun hatten die Jungs Oberwasser und drückten auf die Entscheidung. Leider fiel kein weiteres Tor mehr für unsere E1 in der regulären Spielzeit. Es musste also in dieser knisternden Partie ins Siebenmeterschießen gehen. Die ersten beiden Schüsse parierten die Keeper jeweils. Danach machte Hansa als auch Bennett P. das Tor. Nun waren die Nerven wie Drahtseile gespannt. Sönke konnte den dritten Hansa-Siebenmeter abermals parieren. Ein Treffer noch für unsere Jungs und der Titel wäre ihrer. Tom nahm sich die Kirsche und TOR ! Der Jubel war riesengroß und der Hallenkreismeistertitel ging an unsere E1.

Fazit: Wieder einmal eine ganz starke Leistung unserer Elf. Als bestes Hallenteam des KFV Warnow ging der Titel verdientermaßen an die E1. Offensiv richtig gut, spielerisch und effektiv. Und auch die Abwehr um den beiden glänzend aufgelegten Keepern Bennett B. und Sönke war wieder einmal bärenstark. Somit haben sie sich souverän für die Landesmeisterschaft Ende Januar qualifiziert. Ein Glückwunsch auch an die E2 zum tollen 3.Platz! Frohe Weihnachten an alle!

Aufstellung E1: Bennett B.,Bennett P. (2 Tore), Florian (2), Johannes, Linus (1), Max (4), Mika, Paul M. (1), Sönke (3), Tom (3), Oswin

 

E2: Die E2-Schneiderlinge haben am vergangenen Samstag einen tollen 3. Platz bei der Hallenkreismeisterschaft in Graal-Müritz erreicht. Dabei haben sich unsere 2008er in der Vorrunde gegen starke 2007er Teams von der SG Parkentin-Bargeshagen und dem SV Pastow durchgesetzt. Dazu ein starkes 3:3 gegen einen Favoriten, Hansa Rostock U10. Erst im Halbfinale war Schluss. Man unterlag im Bruder Duell gegen den neuen Hallenkreismeister, unsere  2007er vom FC Förderkader (E1). Glückwunsch an beide Teams, super Leistung!

Zum Auftakt ging es gegen die E1 vom SV Pastow. In der Liga gab es eine knappe Niederlage. Die Revanche war mit dem 1:0 Sieg geglückt. Mit der Hansa U10 traf man auf einen Turnier-Favoriten. Die U10 von Hansa hat unsere E2 in diesem Jahr bei den MV Landesmeisterschaften in der Halle und auch auf dem Feld besiegt. In einem rasanten Spiel wurde ein 0:2 Rückstand aufgeholt und am Schluss gab es ein tolles 3:3. Im 3. Spiel traf man auf den älteren Jahrgang von der SG Parkentin-Bargeshagen. Die Parkentiner haben in der Liga dominiert und unsere Jungs deutlich geschlagen. Nach einem engen Fight trennte man sich mit 0:0. Im letzten Gruppenspiel gegen Rostocker FC II gab es wieder ein 0:0.

Es war geschafft, unsere Jungs erreichten als Gruppenzweiter das Halbfinale. Dort warteten bereits die 2007er Jungs  vom FC Förderkader. Im internen Club-Duell unterlag man der E1 mit 0:2. Am Ende belohnten sich unsere 2008er Jungs aber mit einem 1:0 Sieg im Spiel um Platz 3 gegen Hafen Rostock II. Glückwunsch zum 3. Platz an das gesamte Team!!!

Glückwunsch auch an den neuen Hallenkreismeister, die E1 vom FC Förderkader! In einem spannenden Finale wurde Hansa Rostock U10 mit 4:3 besiegt.

Aufstellung E2: Younes, Clemens, Oskar, Oliver, Justin, Magnus, Finn-Ole, Torben und Noah