A-Junioren sind Herbstmeister!

Mit einem klaren und verdienten 0:5-Auswärtsieg beim Tabellendritten, dem Sievershäger SV, konnte sich unsere A-Jugend vorzeitig die „Herbstmeisterschaft“ sichern. In dem Spitzenspiel der Verbandsliga, welches auf Grund der späten Anstoßzeit unter Flutlicht ausgetragen wurde, waren unsere U19-Junioren von Beginn an spielbestimmend und erspielten sich mehrere sehr gute Tormöglichkeiten, wobei hier in der ersten Halbzeit klare Tormöglichkeiten ungenutzt blieben und eine höhere Führung durchaus möglich gewesen wäre (Halbzeitstand 0:2).

Nach einer hektischen 20-minütigen Phase zu Beginn der 2. Halbzeit, gelang es dann zum Ende der Partie wieder häufiger vor das gegnerische Tor zu gelangen und das Endergebnis auf 0:5 zu erhöhen. Ein großes Kompliment erhielten die Jungs von Ihren Trainern für ihr Defensivverhalten, was den Grundstein für diesen Erfolg lieferte. So konnten die Angriffsbemühungen der Randrostocker, die über das gesamte Spiel hinweg mitspielten und niemals aufstockten, von den „Förderkaderjungs“ durch eine sehr gute und geschlossenen Abwehrleistung aller Spieler unterbunden werden, wodurch unser Torwart Max Giese nur selten aus dem Spiel heraus in Bedrängnis gebracht werden konnte.

In den kommenden letzten beiden Spielen der Hinrunde gilt es nun, genau dieses Verhalten weiter aufrecht zu erhalten, um den bisher erarbeiteten deutlichen Vorsprung in der Tabelle (7 Punkte) mit in die Winterpause zu nehmen.

FC Förderkader: Max Giese - Max Niendorf, Valeri Burlacenko (63. Dominik Fränk (1)), Sönke Tammo Ehrig, Lukas Prange, Kevin Gildemeister (82. Hans Christian Schmidt), Tom Kummerow (3 Tore), Perry Zörner, Oliver Lukas Svatikov (1) (67. Maximilian Felix Schmidt), Julien Schunke, Lars Nowka