F1 überrascht den Tabellenführer

Hochmotiviert, gegen den gastgebenden Tabellenführer FSV Nord Ost, gingen wir in das Spiel. 

Bei etwas Nieselregen entwickelte sich auf dem Kunstrasen in der Pablo-Picasso Straße ein flottes Spiel. Zwar standen in den ersten fünf Minuten beide Abwehrreihen gut, doch nach einer schnellen Kombination gingen unsere F-Junioren mit 1:0 durch Constantin in Führung (6.). Der Tabellenführer aus Dierkow wirkte überrascht. Die Marineblauen erkannten die Situation und legten gleich nach. Nach einem schönen Konter durch die Mitte konnte Tommi auf 2:0 nach acht Minuten erhöhen. Nord-Ost kam im Anschluss auch zu einigen Torchancen, traf dabei auch Latte und Pfosten, aber der Ball wollte nicht rein. Und so waren es wiederum die Gäste, die durch den zweiten Treffer von Tommi ihre Führung zum 3:0-Halbzeitstand ausbauen konnten.

Wie in allen Spielen wechselte bei unseren F- Junioren der Torwart, um jeden Spieler auf den unterschiedlichen Positionen Erfahrung sammeln zu lassen. Nord-Ost km besser aus den Startlöchern und drückte aufs Tempo, doch die Defensive unsere Knirpse stand richtig gut. Vorne kombinieren wir uns durch die Abwehr und präsentierten uns zielsicher und abschlussstark. Nach 25 Minuten erzielte Neuzugang Söhnke das 4:0. Aber der Gastgeber gab gleich die passende Antwort und verkürzter mit Anschlusstreffer in der 27. Minute zum  4:1. Es blieb ein temporeiches Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, doch heute gelang den F-Junioren vor dem Tor fast alles. Constantin (32.) und Bennet (35.) bauten den Vorsprung auf 6:1 aus. Nach dem zwischenzeitlichen 2:6 aus Sicht der Hausherren, markierte Paul kurz vor Ende das 7:2. Doch der Schlusspunkt war den Nord-Ostlern zu verdanken, die in der letzten Minute Ergebniskorrektur betrieben. Am Ende steht ein gut herausgespielter Sieg zu Buche, bei der sich unsere Abschlussstärke als starker Trumpf erwies.

Damit kletterten die Jungs auf den zweiten Platz. Viel erfreulicher ist allerdings, dass sie spielerisch zu überzeugen wissen und das Team sich ständig weiterentwickelt. Das sah man auch in den ersten Partien. Nach der Auftaktniederlage gegen Teterow (4:5), wo die F1-Schützlinge noch die eine oder andere Chance liegen ließen, steigerte sich die Mannschaft von Spiel zu Spiel. Dabei überzeugte man vor allem mit einer offensiven Spielweise, guter Ballbeherrschung und belohnte sich vor allem mit Toren. So gewannen die F1-Junioren gegen Union Sanitz (20:0), gegen die FC Hansa II (7:4) und gegen die Spielgemeinschaft Bützow/Rühn (7:0).

Schon am Sonnabend geht es mit dem Heimspiel gegen Laage weiter. Anstoß am Damerower Weg ist 9:00 Uhr.

Aufstellung: Tor: Bennett /Tom, Abwehr: Johannes, Florian, Söhnke, Paul, Constantin, Tom. Eingewechselt: Bennett, Paul, Mika, Max.

Tags: