E1 siegt beim SV Pastow zweistellig

Am Sonntag trafen unsere 2007er auswärts auf den SV Pastow. Dabei wollte man unbedingt die Tabellenspitze verteidigen und nebenbei auch "Revanche" nehmen für die Niederlage (1:3) der 1. Männermannschaft daheim gegen Pastow knapp 20 Stunden zuvor. Von Beginn an versteckten sich beide Mannschaften nicht und wollten früh den Führungstreffer erzielen. Bei Keeper Bennett B. können sich die Jungs bedanken, dass sie nicht früh in Rückstand geraten sind. Auf der anderen Seite spielte Tom einen sauberen Doppelpass mit Linus und traf zum 0:1 (3.Spielminute). In der 8. Minute erhöhte Leon nach schönem Zusammenspiel mit Linus, Tom und Phil auf 0:2. Aber auch Pastow drängte weiter nach vorne und brachte unsere Defensive ein ums andere Mal in Verlegenheit. Aber der FC Förderkader hatte stets die Antwort parat, nach Vorlage von Leon machte Tom das 0:3 (12.). 180 Sekunden später brachte Ole seine Farben mit 0:4 in Front. Kurz darauf schoss Bennett den Ball noch knapp über das Gehäuse der Rand-Rostocker. Nach einem Lattentreffer von Ole versenkte Bennett dann aber den Ball im zweiten Anlauf zum 0:5 (17.). Die Kugel lief nun gut durch die Reihen, aber die sich bietenden Torgelegenheiten wurden leider nicht konsequent zu Ende gespielt. Es fehlte etwas die Konzentration. Nichtdestotrotz machte Sönke noch 2 Buden (20./21.) nach schöner Vorarbeit von Ole bzw. Hannes. Damit ging es mit 0:7 in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel versuchte es Florian mit einem schönen Schuss, aber souverän gehalten. Hut ab, Pastow gab sich nicht geschlagen und versuchte weiterhin die Anschlusstreffer zu erzielen. Bennett B. zeigte sich aber gewohnt stark im Tor und ließ die Null hinten stehen. Vorne erhöhte Leon in der 32. Spielminute auf 0:8. Es dauerte dann eine ganze Weile bis wieder etwas passierte. Bennett P. platzierte nach einem Freistoß von Hannes die Kugel in das Pastower Tor (40.). Abermals Bennett hatte dann das 0:10 auf dem Schlappen, schöner Heber am bereits ausgespielten SVP-Torwart, aber ein Abwehrspieler rettete auf der Linie. Nach einer Dreiviertelstunde schaffte Ole mit seinem zweiten Treffer das 0:10. Kurz vor Ultimo nutzten dann die nicht aufsteckenden Pastower ihre Gelegenheit zum Ehrentreffer – 1:10. Ein weiterer Abwehrpatzer hätte dann auch fast noch das zweite Tor für die Heimmannschaft folgen lassen. Dann beendete der souveräne Schiedsrichter aber die Partie.

Fazit: Nach zuletzt starken Auftritten ließ unsere E1 heute, vor allem in der 2.Hälfte, ein schwächeres Spiel folgen. Sie spielten ordentlich nach vorne, ohne aber wirklich zu glänzen. Aber nur mit 100 % Einsatz, voller Konzentration und der notwendigen Ernsthaftigkeit kann das große Ziel wirklich erreicht werden. Siege sind keine Selbstverständlichkeit, sondern harte Arbeit im Training! Die Mannschaft sollte nicht vergessen, dass bisher keine Medaillen vergeben wurden und sie nur von Spiel zu Spiel denken darf. Platz 6 haben sie sicher, mehr aber noch nicht. Daran wird die Mannschaft in den nächsten Trainingseinheiten zu arbeiten haben. Da kommt die Spielpause bis Anfang Juni wohl gerade recht. Respekt an die nie aufgebenen Pastowern, trotz des Rückstands!!

Weiter geht es für die 2007er dann in drei Wochen mit dem „Auswärtsspiel“ bei unserer E2.

Aufstellung: Bennett B, Bennett P., Florian, Hannes, Leon, Linus, Mika, Ole, Paul M., Phil, Sönke, Tom