E1-Junioren mit klarem Auswärtssieg

Am Sonnabend waren unsere U11-Junioren zum Auswärtsspiel beim FSV Bentwisch zu Gast. Nach dem klaren 6:0-Erfolg in der Hinrunde wollte man hier ebenfalls als Sieger vom Platz gehen und die Tabellenführung verteidigen.

Die Rostocker erspielten sich zu Spielbeginn leichte Vorteile. In der 7.Minute begann Max den Torreigen und erzielte das 0:1 für den FC Förderkader. Unsere Defensive um Keeper Sönke stand wie gewohnt kompakt und ließ kaum etwas zu. Vorne lief der Ball gut durch unsere Reihen, nur die sich ergebenen Chancen wurden leider nicht genutzt. Abermals Max sorgte mit einem weiteren Treffer in der 16. Minute für die 0:2-Halbzeitführung.

Nach dem Wechsel wurde nun auch Bentwisch offensiver und auf beiden Seiten ergaben sich einige gute Torgelegenheiten. Phil weckte mit dem 0:3 in der 33.Minute seine Mannschaft, die nun mindestens 2 Gänge höher schaltete. Nur 120 Sekunden später krachte ein Schuss von Bennett an die Latte des FSV und Leon staubte zum 0:4 ab. Gleich im nächsten Angriff tunnelte er den Keeper und der Ball zappelte erneut im Netz. Die Mannschaft spielte nun wie in einem Rausch und drängte den Gegner tief in die eigene Hälfte. Max schnappte sich den Ball und ließ in Minute 37 das 0:6 folgen. Eine Minute später legte Bennett durch einen Freistoß clever auf Leon ab, der sich nicht lange bitten ließ und seinen Dreierpack schnürrte – Hattrick !

In der 41. Minute kam Florian nach einem Schuss von Ole im Nachsetzen zum 0:8. Das Spiel beruhigte sich nun etwas und der FSV Bentwisch kam zu seinen beiden Treffern. In der Schlussminute traf Mika noch per Flachschuss und beendete das Spiel mit dem 2:9.

Fazit: Unsere U11 hatte heute das Heft klar in der Hand. Durch fehlende Durchschlagskraft konnte sie sich aber vor allem in der 1.Hälfte nicht klarer absetzen. Was mit dieser Mannschaft möglich ist, hat man dann aber phasenweise nach dem Seitenwechsel gesehen. Tolle Spielzüge und gute Ideen ließen dann auch reihenweise Tore folgen. Defensiv waren die Jungs wie gewohnt bärenstark. Die Mannschaft ist mehr als bereit für den Showdown am nächsten Wochenende, wenn der Tabellenführer den ebenfalls in dieser Saison ungeschlagenen Zweiten, die SG Parkentin/Bargeshagen, empfängt.

Aufstellung: Bennett P., Florian, Johannes, Leon, Linus, Max, Mika, Ole, Paul P., Phil, Sönke