E2-Junioren erreichen 5. Platz beim 1. McDonalds-Cup in Wismar

Nach der heftigen Niederlage in der Meisterschaft am letzten Wochenende ging es für unsere E2-Junioren am Maifeiertag zum 1. McDonalds Cup nach Wismar, wo ein starkes Teilnehmerfeld auf die Jungs wartete.

Die Jungs sind auf ungewohntem größeren Spielfeld (Spielsystem 7-1) mit einem 1-0 Sieg über den VFB Lübeck gut ins Turnier gestartet, mussten sich dann aber völlig unnötig den Mannschaften vom BFC Preussen Berlin (0-1), BFC Dynamo Berlin (0-2) und Anker Wismar (0-3) geschlagen geben. So ging es im letzten Vorrundenspiel um alles oder nichts. Dieses Spiel gewann die Mannschaft souverän mit 3-0 gegen Eintracht Braunschweig und erreichte somit das Viertelfinale. Dort traf sie auf den Sieger der anderen Vorrundengruppe, Hansa Rostock. Nachdem sich das Schneider - Team am vergangenen Wochenende noch chancenlos gegen Hansa ergeben musste, zeigte es hier ein ganz anderes Gesicht und konnte das Spiel lange offen gestalten, ehe Hansa dann aber 30 Sekunden vor dem Ende doch noch den glücklichen, aber letztendlich verdienten 1-0 Sieg sicher stellen konnte.

Motiviert durch die sehr guten Leistungen in den letzten beiden Turnierspielen, gelang im kleinen Halbfinale dann die Revanche gegen BFC Dynamo (2-1 im 9m-Schießen) und im Spiel um Platz 5 konnte dann durch ein verdientes 1-0 der FC Mecklenburg Schwerin besiegt werden.

Für unsere E2 dabei waren : Fabian, Younes, Oskar, Clemens, Yannick, Oliver, Noah, Finn-Ole, Magnus und David.

Unterm Strich können die Jungs nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Ihrer Leistung sehr zufrieden sein, hier den 5. Platz erreicht zu haben. Turniersieger wurde TeBe Berlin durch den Finalsieg über den Hamburger SV. Hansa Rostock gewann das Spiel um Platz 3 gegen den Gastgeber Anker Wismar.