E1-Junioren erobern Tabellenführung

Am Sonnabend erwarteten unsere U11-Junioren den noch sieglosen FSV Nordost Rostock am heimischen Damerower Weg. Zielsetzung für die Jungs war eine stabile Defensive sowie ein besseres Ausnutzen der Torchancen. Zu Beginn der Partie erspielte sich unser Team reihenweise hochkarätige Chancen, nur leider zeigte sich auch hier wieder das Problem mit der
Effektivität. In der 10. Minute belohnte sich die Mannschaft aber doch und Phil erzielte nach Vorlage von Leon das hochverdiente 1:0. Der Bann war nun gebrochen und nur 120 Sekunden später erhöhte Max mit einem Schuss aus der 2. Reihe zum 2:0. Nach einer Viertelstunde setzte Mika durch einen schönen Lupfer Hannes in Szene und dieser erzielte das 3:0. Die Defensive um Keeper Sönke hatte den Gegner im Griff und ließ hinten kaum Gefahr aufkommen. Vorne sorgten Paul, Florian sowie kurz vor der Pause noch Johannes und Hannes mit ihren Toren für die 7:0 - Halbzeitführung.

Trainer Jens Roost konnte hochzufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft sein. Sehenswerte Kombinationen, souveräne Abwehrarbeit sowie aggressives Forechecking ließen den FSV Nordost kaum zur Entfaltung kommen. Unsere Mannschaft war nun heiß gelaufen und hielt das Zepter auch zum Anfang der 2.Hälfte klar in der Hand. Nach Vorlage von Florian traf Max in der 27.Minute zum 8:0. Nun fielen die Tore fast im Minutentakt. Denn nur kurze Zeit später kam Florian nach langem Einwurf von Mika an den Ball und setzte diesen am Nordost-Keeper vorbei in die Maschen – 9:0. Mika ließ nach Vorlage von Max das Ergebnis zweistellig werden. In der 33.Minute stibitzte Max sich das Leder und erzielte das 11:0. Nun bekam auch Bennett in unserem Kasten einige Bälle auf das Tor, hielt die Null aber weiterhin fest. Vorne erhöhten Phil und Ole nach Vorarbeit von Paul das Torkonto weiter auf nun mittlerweile 13:0. Der FSV Nordost kam nun zu ihrer besten Möglichkeit im Spiel – hatten aber Pech und trafen nur die Latte. Die in grau auflaufenden Marineblauen machten es heute einfach besser und dieses Mal traf Florian in des Gegners Tor. Den letzten Treffer des Tages leitete Florian von hinten ein. Via Sönke wurde der Ball auf Max verlängert und er setzte mit dem 15:0 den Schlusspunkt.

Fazit: Mit hoher Laufbereitschaft und guter Zweikampfführung entschied der FC Förderkader die einseitige Partie zu Ihren Gunsten. Sehr schön ist auch, dass der eigene Kasten sauber blieb und man zu Null gewinnen konnte – die gute Abwehrarbeit wurde belohnt. Vorne muss man bei diesem Ergebnis auch nicht viel sagen. Vielleicht aber doch, es wurden sich wieder sehr viele Torgelegenheiten herausgespielt, welche ungenutzt blieben. Mit den nächsten schweren Aufgaben vor der Brust, wird daran aber sicherlich weiterhin im Training hart gearbeitet. Freuen können sich die Jungs aber auf jeden Fall, mit dem Kantersieg setzen sie sich an die Spitze der Meisterrunde !! Weiter so !!

Am nächsten Samstag ist die U11 dann vor den Toren der Hansestadt beim FSV Bentwisch zu Gast.

Aufstellung: Bennett B, Florian, Hannes, Johannes, Leon, Linus, Max, Mika, Ole, Paul M., Phil, Sönke