D2-Junioren

hintere Reihe v.l.: Co-Trainer Eric Weigt, Julius Schultz, Yannik Zepuntke, Jean Philipe Sanguinette, Louis Abel, John Luca Behrendt, Eric Schuster, Erik Ahrens, Emil Lommatzsch, Fred Haase, Trainer Tom Winkler
vordere Reihe v.l.: Pepe Maluch, Ahmed Sahwil, Arthur Albrecht, Finn Erik Schumacher, Lars Ahrens, Pepe Saß, Simon Böhme, Domenik Berz, Theodor Herber

Für unsere D2-Junioren geht es in diesem Jahr darum, die Spielphilosophie weiter zu festigen. Hierfür wird weiter an der Technik mit dem Ball gearbeitet. Außerdem wird verstärkt der Fokus auf den individualtaktischen Bereich für Offen- und Defensive gelegt. Primär geht es darum, dass sich alle Kinder und die Mannschaft weiterentwickeln. Sekundär ist der Tabellenplatz, trotzdem möchte das Trainerteam in der Landesliga oben mitspielen. Realistisch hat die Mannschaft das Potenzial, um Platz 1-3 mitzuspielen.

Liga: 

D2-Junioren wechselhaft / zwei Spiele mit zwei Gesichtern

PSV Ribnitz-Damgarten D1 : Förderkader Rene Schneider D2

Am vorletzten Wochenende fuhren die D2-Jungs zum Auswärtsspiel nach Damgarten. Sie begannen sehr konzentriert und versuchten das Spiel zu dominieren. Einige gut heraus gespielte Chancen wurden leider nicht genutzt, so dass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging. In der 2.Halbzeit zeigten die Schneiderlinge leider die schlechteste Leistung der bisherigen Saison. Somit war der Ausgang des Spieles mit einem 1:1 als glücklich zu bezeichnen.

Rostocker FC D1 : FC Förderkader Rene Schneider D2

D2 mit Arbeitssieg gegen den VfL Bergen

Mit dem VfL Bergen stellte sich eine spielstarke Mannschaft beim FC Förderkader vor. Die Gäste setzten uns gleich zu Beginn mit schnellen Kombinationen unter Druck und kamen demzufolge gefährlich oft vor unser Tor. Somit war es keine Überraschung, dass unsere Jungs nach 8 Minuten mit 0:1 hinten lagen. Bergen ließ nicht nach und kam weiterhin zu einigen Torchancen. Unsere Acht brauchten einige Minuten um sich von diesem Rückschlag zu erholen. Durch eine Einzelaktion von Stürmer Theo konnte in der 14. Minute der glückliche Ausgleich erzielt werden.

Bittere Pokalpleite im Elfmeterschießen / D2 scheidet aus

Motiviert und engagiert ging die D2 des Förderkader in die Partie. Von Anfang an wollten die jüngeren Schneiderlinge dem SV Hafen Paroli bieten. Gleich zu Beginn gab es den ersten positiven Aufreger. „Domi“ brach über die rechte Seite durch und spielte einen scharfen Ball in den Rückraum. Fred und Erik scheiterten beide mit ihren Versuchen den Ball über die Linie zu drücken und es stand weiterhin 0:0. Die 1. Halbzeit war anschließend gekennzeichnet durch viele Zweikämpfe und Balleroberungen beider Mannschaften im Mittelfeld.

D2-Junioren mit Licht und Schatten

Das Spiel des Förderkader gegen Baabe begann schläfrig. Die Spieler vom SV Blau Weiß Baabe wussten dies zu nutzen und schossen in der 1. Minute das 1:0. Durch den frühen Rückstand versuchte die junge Förderkader-Elf mit spielerischen Mitteln den Ausgleich zu erzielen. In der 5. Minute  fiel der verdiente Treffer durch einen schönen Spielzug von Simon und Erik den Fred erfolgreich abschloss. Danach folgte ein ausgeglichenes Spiel. Es ging hin und her wobei der Förderkader leider einige Chancen ungenutzt ließ. Baabe hingegen war cleverer und traf zum 2:1.

Durchwachsener Saisonstart der D2-Junioren

Am letzten Mittwoch starteten die Jungs von Trainer Tom Winkler und Co-Trainer Eric Weigt gegen den SV Hafen II in die neue Saison. Sehr gut eingestellt und konzentriert begonnen, erzielten sie in der 2. Minute das erste Saisontor durch den neuen Kapitän Fred Haase. Der Gegner konnte sich kaum erholen, da schlug es zum zweiten Mal ein. Torschütze diesmal: Erik Ahrens. Beide Tore wurden durch klasse Sololäufe von Jean Sanguinette und Julius Schultz vorbereitet. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit bestimmte die D2 das Spiel und den Gegner.

D2 und D3 kommen zum Rückrundenstart gut aus den Startlöchern

Unsere D2 und D3-Junioren absolvierten an den beiden vergangenen Wochenende die ersten beiden Partien der Rückrunde und präsentierten sich dabei in guter Form. Während die D2 nach einem 1:1 gegen den Güstrower SC eine Woche später 7:3 gegen den Stralsunder FC durchsetzte, holten die D3-Kicker zwei Siege gegen den FSV Dummerstorf (6:4) und gegen den SV Teterow (10:2). Beide Teams rangieren nun in ihren Ligen auf dem zweiten Tabellenplatz.

3.Atrium Haus-Cup geht an den Frohnauer SC, Förderkader verpasst Spitzenposition

Es war ein tolles Wochenende für den Verein. Vor der Feier zum zehnjährigen Geburtstag waren schon eine Horde von Nachwuchskickern unterwegs in Lichtenhagen Dorf und verzauberten mit tollen Tricks, super Toren und dramatischen Spielen die Zuschauer beim 3. Atrium Haus-Cup in der Sporthalle Lichtenhagen Dorf. Zehn Teams aus fünf Bundesländern kämpften um die riesige Siegertorte und die Pokale. Der Frohnauer SC aus Berlin hatte am Ende die Nase vorn und setzte sich in einem spannenden Finale gegen den Halleschen FC durch.

Seiten